Die Schirmherrschaft hat der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer übernommen.

Ziel der Akademie ist es, im reizvollen Ambiente der Stadt Torgau das intensive Arbeiten an der musikalischen Interpretation deutschsprachiger Werke mit täglichen Konzerten, Entspannung und Freizeit zu verbinden.

Die exzellente Gesangsausbildung der Hochschulen für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig und der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bilden seit Jahren die Grundlage für zahlreiche internationale Sängerkarrieren.

Die Gesangsprofessoren der Hochschule garantieren gemeinsam mit international renommierten Gastdozenten allen Teilnehmern hochqualifizieren Unterricht in entspannter, kreativer Arbeitsatmosphäre in einer der schönsten Renaissancestädte Deutschlands.

Dauer: 18. bis 26. Juli 2020

Veranstaltungsorte in Torgau an der Elbe:
Schloss Hartenfels, Rathaus, Johann- Walter- Gymnasium, Evangelische Kirche, Hahnemann-Haus, Evangelisches Gemeindehaus Wintergrüne 2, DIZ Torgau, Stadtbibliothek Torgau

Inhalt:
• Deutschsprachige Oper
• Deutschsprachige Operette
• Deutschsprachiges Oratorium
• Deutsches Lied

Ablauf:

• 17. Juli Anreise
• 18. Juli 10.00 Uhr Beginn der Kursgeschehen/Proben
• 18. Juli 12.00 Uhr Mittagsmusik im Schloss, Begrüßung und Präsentation aller neuen Teilnehmer
• 18.–26. Juli Kurse, Meisterklassen, Mittagsmusiken und Konzerte
• 26. Juli 16.00 Uhr Abschlusskonzert mit Preisverleihung

KS Prof.
Brigitte Fassbaender
Meisterklasse 2016


Wer nach Torgau zum Meisterkurs geladen wird, darf sich willkommen fühlen und wird kompetent und herzlichst betreut in beeindruckendem Ambiente. Die Kursteilnehmer/ innen sind offen für alle neuen und vertiefenden Anregungen und eifrig bei der Sache. In arbeitsintensiver, überaus angenehmer Atmosphäre ist die Begegnung mit den jungen Sängerinnen und Sängern eine Erfrischung und Freude. Ich habe die Tage in Torgau in allerbester Erinnerung.

 



© Internationale Sängerakademie Torgau